Bauwagen – Die Einweihung

26. Juli 2014

Nun ist auch wirklich ALLES fertig, inkl. der sanitären Einrichtung im Haus, an dem Ort, wo früher mein Fotolabor war. Dies war Anlaß genug um eine kleine Party zu veranstalten, mit vielen lieben Freunden. Leider waren einige in Urlaub, aber nichtsdestotrotz war die Stimmung ganz hervorragend, das Grillgut lecker und der harte Kern saß noch bis 4h morgens unter der bunten Partybeleuchtung.

Auf dem Gruppenfoto unten sind fast alle Anwesenden versammelt und ich selber sitze neben meiner ältesten und meiner neuesten Liebe: Links von mir Sandra, in die mich vor unfassbaren 40 Jahren, also 1974 unsterblich verliebt hatte und – was ich damals nicht zu träumen gewagt hatte – sie sich auch in mich. Zwar ging die Beziehung auseinander – aber die Liebe dauert…

Rechts von mir sitzt Lotta, wir kennen uns noch nicht ganz so lange, aber sehen uns beinahe täglich. Wenn sie kommt, höre sie schon im Hausflur meinen Namen krähen. Da geht dann für mich die Sonne auf – ich liebe ihre erfrischende Spontaneität und ihre Direktheit. Und sie liebt meinen Milchschaum, den ich ihr dann zubereite. Nach einem Ritual, das ich nicht durchbrechen darf: Nachdem sie den Stuhl an die Herdplatte geschoben hat, erklärt sie mir, was zu tun ist, wobei sie sich nicht mit langen Reden aufhält: „Topf!!“ – „Milch!!“ – „Lotta will!!“ (Die Milch in den Topf schütten). Dann darf ich die Milch rühren, während sie schon mal den Kaffee (für mich) in den Filter füllt, und wenn dann ihre Portion Milch geschäumt ist, schüttet sie dann meine Portion in den Topf. Und das alles bitte flott, flott!

Hier also die ‚offiziellen‘ Bilder:

001002003004005006007008

So sieht es jetzt dort aus, wo früher Entwicklerschalen und Wässerungsbecken standen:
010

Und das ist der Blick, wenn man auf dem Örtchen sitzt. Es wirkt nicht so kühl wie man es von solchen Orten gewöhnt ist. Irgendwie gemütlicher. Vielleicht eine Anregung für nächste Bad-Gestaltung. Einfach das Klo in den Arbeitsraum integrieren…
009

Und hier das Party-Gäste-Gruppen-Foto!
011

Advertisements

Ein Sturm

10.06.2014

Da hat’s ja ganz schön gepustet, gestern Abend über NRW und insbesondere über Düsseldorf. Und es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht: Die schlechte: Das alte Pflaumenbäumchen im Garten hat’s voll erwischt. Und die Gute: Alle Birnchen der Lichterkette sind heil geblieben.

Ansonsten sieht es wüst aus in der Landeshauptstadt…

Davids_Sturmschaeden_NRW_1834Davids_Sturmschaeden_NRW_1876Davids_Sturmschaeden_NRW_2137Davids_Sturmschaeden_NRW_2246Davids_Sturmschaeden_NRW_2441