Thailand, Tag 13, Chiang Mai

Songkran ist der Beginn des neuen Jahres in Thailand. Dann werden der ganze Schmutz und Abfall des letzten Jahre weggeschmissen und es werden Häuser und Wohnungen sauber gemacht. Dieses Saubermachen rührt aus dem Glauben, dass aller Schmutz und Abfall aus dem alten Jahr dem Besitzer im neuen Jahr nur Unglück bringen würde. Auch Mönche und Buddha-Figuren werden mit Wasser übergossen. Außerdem werden zum Zeichen der Ehrerbietung die Hände der älteren Familienmitglieder mit Wasser übergossen.

Es gibt also an Songkran mehr als nur die Wasserschlachten auf den Straßen. Nun habe ich mich aber dieses Jahr in Wasserschlacht gestürzt, dem wohl populärsten und spektakulärsten Teil des Songkran-Festes. Unter anderem auch wegen des Spektakels habe ich meine ursprünglich für das Jahresende vorgesehene Reise nach Thailand ja kurzfristig vorverlegt. Am Ende gibt es noch drei Fotos, die mir eine Freundin überlassen hat, die die Zeremonie zu Hause zeigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s